Dorftratsch Bad Klosterlausnitz

19. Februar 2010

Kinder(garten)lärm

Unser Kindergarten Knirpsenland muss sich immer mal wieder mit einem geräuschempfindlichen Nachbarn auseinandersetzen, der den Kinderlärm als Belästigung empfindet. Jetzt bekommt unser Kindergarten argumentative Rückendeckung von ganz oben nämlich von unserer Hauptstadt:

<<<Kinderlärm muss in Berlin künftig grundsätzlich geduldet werden. Mit einer am Mittwoch in Kraft tretenden Änderung des Landes-Immissionsschutzgesetzes sollen von Kindern verursachte Geräusche in Zukunft „auch juristisch als sozial angemessen und damit zumutbar“ beurteilt werden, so Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke). Damit ist Berlin das erste Bundesland, das „eine Bevorzugung von Geräuschen, die von Kindern ausgehen, in das Landesrecht aufnimmt“.>>>

31. Mai 2009

… sind wir schon wieder so weit in Bad Klosterlausnitz ?

Abgelegt unter: Meeboomsetze — admin @ 00:32

Jawohl! Am ersten Juni ist es wieder soweit. Da werden unsere Burschen ihn aufheben und hochstemmen – bei Blasmusik und Bier – bis er steht. Und so er nicht vorher geklaut wird und auch nicht abknickt oder umstürzt, wird er stolz und alles überragend auf unserem Marktplatz stehen und ein weiteres Jahr die Omnipotenz unseres kleinen Ortes unter Beweis stellen.

Nach alter Lesart und speziell in rheinischen Gefilden ist ja bekanntlich am Aschermittwoch alles vorbei.  Im beschaulichen Bad Klosterlausnitz gilt dies noch mehr für den Tag danach – nach dem Setzen des Baumes.  Der Marktplatz liegt in den Nachwehen, Fragmente rot-weisser Flatterbänder behaupten sich halsstarrig gegen den Morgenwind und wir warten auf den nächsten Höhepunkt – die Verkündung der Wahlergebnisse zum Gemeinderat.  Am Sonntag ist Wahltag. Beiträge dazu siehe Kategorie “Kommunalwahl”.

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )